Tagesförderstätte

„Beschäftigung macht das Leben lebenswert“

Wer kommt zu uns?

Die Tagesförderstätte bietet erwachsenen Menschen mit geistiger oder schwerst-mehrfacher Behinderung im Rahmen der Eingliederungshilfe eine tagesstrukturierende Betreuung. Voraussetzung hierfür ist, dass eine Anstellung in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung aufgrund der Ausprägung der Behinderung nicht bzw. nicht mehr möglich ist.

Was ist unser Ziel?

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Förderung und Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit von Menschen mit Behinderung, durch geeignete sozial- und heilpädagogische sowie therapeutische Maßnahmen. Hierdurch wird den Menschen eine individuell passende Lebensgestaltung und -bewältigung ermöglicht. Unter dem Aspekt „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird ein größtmögliches Maß an Selbstbestimmung und Selbstständigkeit vermittelt. Darüber hinaus ist der Erhalt und die Förderung vorhandener Fähigkeiten ebenso wichtig wie das Erlernen neuer Perspektiven. Eine gute Einbindung in den Sozialraum von St. Wendel stellt einen selbstverständlichen Teil unserer Arbeit dar, um den Menschen eine gleichgestellte Teilhabe in der Gesellschaft sowie Lebensqualität zu ermöglichen.

Was machen wir?

Ein interdisziplinäres Team aus SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, HeilerziehungspflegerInnen, sonderpädagogisches Fachpersonal, einem Ergotherapeuten, Auszubildenden und Praktikanten bietet ein individuelles und gezieltes Angebot, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Menschen mit Behinderung:

  • Arbeits- oder beschäftigungsfördernde Angebote
  • Training von lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und individueller Ressourcen
  • Begleitung bei herausfordernden Verhaltensweisen
  • Unterstützung im Bereich der Kommunikation
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Stärkung der Leistungsfähigkeit
  • Individuelle Betreuung und Pflege
  • Beratung und enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und gesetzlichen Betreuern
  • Entlastung von Angehörigen

Wann sind wir da?

Die Betreuung und Förderung der Menschen mit Behinderung in unserer Tagesförderstätte findet von Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr statt.

Finanzierung?

Die Finanzierung dieser Maßnahme übernimmt die Eingliederungshilfe und wird beim Leistungsträger dem Landesamt für Soziales in Saarbrücken beantragt. Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung.

Ansprechpartner

Stefan Gerhart
Leitung Tagesförderstätte
Tel. 06851 9301 – 420

 

Nina Müller
Stellv. Leitung
Tel. 06851 9301 – 419

 

Gerald Funk
Stellv. Leitung
Tel. 06851 9301 – 429

Kontakt

  • Tagesförderstätte
    Sekretariat Bianca Klein
    Werkstraße 10
    66606 St. Wendel
  • 06851 9301 - 420