Nestlé Wagner: Erlös aus Streetfood Festival für Lebenshilfe St. Wendel

„Glückliche Kinder durch köstliche Spende“

Nonnweiler, 29. August 2019: Alle Einnahmen, die Nestlé Wagner bei dem im Mai 2019 in St. Wendel gefeierten Streetfood Festival gemacht hat, verdoppelt das Unternehmen und spendet die Gesamtsumme von 1.000 Euro an die Lebenshilfe St. Wendel. „Wir freuen uns sehr“, unterstreicht Thomas Göbel, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Nestlé Wagner, „dass wir damit bei der Anschaffung eines neuen Spielgerätes für die integrative Kinderkrippe in der St. Wendeler Schmollstraße mithelfen können.“

„Unsere Region und natürlich die Menschen“, so der Nestlé Wagner Geschäftsführer weiter, „liegen uns ganz besonders am Herzen. Daher sind wir glücklich, die Lebenshilfe St. Wendel mit unserer Spende zu unterstützen.“

Symbolischer Scheck

Am Donnerstag, 29. August, überreichte Thomas Göbel den Geschäftsführern der Lebenshilfe St. Wendel, Herman Scharf, MdL, und Peter Schön, symbolisch den Scheck in Höhe von 1.000 Euro für das neue Spielgerät der integrativen Kinderkrippe in der St. Wendeler Schmollstraße.

Perfekter Zeitpunkt

 

„Die Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, freuen sich Peter Schön und Hermann Scharf, „um das neue multifunktionale Spielgerät zum Klettern und Rutschen mitzufinanzieren. Damit haben unsere Krippenkinder mit und ohne Behinderung ganz sicher eine Menge Spaß, und wir machen den Außenbereich der Kinderkrippe für unsere Kinder noch erlebbarer.“