Das Corona-Virus – Aktuelle Entwicklung – Pressemeldungen

Bildquelle @pixabay

Das Corona-Virus (SARS-CoV-2) breitet sich aus. Viele Menschen haben Fragen.

Wir informieren in Einfacher Sprache, sammeln wichtige Links und geben unsere Empfehlungen weiter.

 


 

Immer aktuell aus dem Saarland:


 

06.05.2020 – Weitere Lockerungen und Länder in der Pflicht

  • Seit dem 06.05.2020 gibt es weitere Lockerungen.
    • Es können jetzt zum Beispiel alle Geschäfte wieder öffnen.
    • Auch Gaststätten sollen nach und nach wieder öffnen können.
    • Und in Einrichtungen (wie zum Beispiel Wohnheimen) werden die Besuchs-Regeln gelockert.
    • Dabei gelten aber immer Auflagen, wie zum Beispiel die Masken-Pflicht.
  • Wichtig: Die Kontakt-Beschränkungen bleiben bis mindestens 5. Juni.

 

Die einzelnen Bundes-Länder entscheiden:

  • Jedes Bundes-Land trifft jetzt eigene Entscheidungen.
    • Maßnahmen und Regeln können sich also von Land zu Land unterscheiden
Quelle: www.lebenshilfe.de (Stand: 25.05.2020)


 

Corona-Lockerungen: Was sich ändert, was weiterhin gilt

Ein Angebot der Tagesschau


16.04.2020 – Erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Am 15.04. haben sich Bund und Länder neu beraten.

Es wird jetzt Lockerungen der Maßnahmen geben.

 

  • Das heißt:
    • Viele Geschäfte dürfen ab dem 20.04. wieder öffnen.
    • Schulen sollen ab dem 04.05. wieder schrittweise öffnen.

 

Bleibende Beschränkungen und Lockerungen im Überblick:

  • Kontakt-Beschränkungen bleiben bis mindestens 03.05.
  • Groß-Veranstaltungen sind bis zum 31.08. verboten.
    • Dazu zählen auch Fußball-Spiele vor Publikum.
  • Versammlungen in Kirchen oder anderen Gottes-Häusern bleiben verboten.
  • Gasthäuser dürfen weiterhin nur liefern oder zum Mitnehmen ausgeben.
  • Museen und ähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen.
  • Spielplätze und ähnliche Einrichtungen bleiben gesschlossen.
  • Friseure dürfen unter Auflagen wieder öffnen.
    • Ähnliche Angebote (zum Beispiel Kosmetik-Studios) bleiben weiterhin geschlossen.
  • Reisen sollen weiterhin vermieden werden.
    • Es besteht weiterhin eine weltweite Reise-Warnung.
  • Der Schul-Betrieb wird ab 04.05. schrittweise aufgenommen.
  • Viele Geschäfte (unter 800 m2 Fläche) dürfen wieder öffnen.
  • Auto-Häuser, Fahrrad-Läden und Buch-Händler dürfen grundsätzlich öffnen.
  • An Hochschulen dürfen Prüfungen abgenommen werden.
    • Auch spezielle Veranstaltungen sind unter Auflagen erlaubt.

Lockerung der Coronamaßnahmen – Tagespiegel

Quelle: www.lebenshilfe.de (Stand: 16.04.2020)

06.04.2020 – Beschränkungen bleiben mindestens bis zum Ende der Osterferien

  • Die Beschränkungen vom 22.03.2020 gelten weiterhin.
  • Bund und Länder haben sich dazu verständigt.
  • Die Beschränkungen gelten jetzt mindestens bis zum 19. April.
  • Das heißt, sie gelten auch über die Osterferien.
  • Am 14. April soll erneut beraten werden.
  • Dann wird entschieden, ob es erste Lockerungen geben könnte.
  • Diese Lockerungen werden voraussichtlich Schritt für Schritt eingeführt.
  • Es gibt jetzt Beschränkungen beim Ausgang (also draußen im Freien). Im Saarland wurde eine Ausgangs-Beschränkung von zwei Wochen angeordnet. Andere Länder ziehen nach. So möchte man verhindern, dass Menschen trotz Warnungen in Kontakt miteinander kommen. Ziel ist es, die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhinden.

 


  • Es gibt jetzt neue Regeln, auf die man achten muss.
  • Die Einschränkungen wurden jetzt noch einmal verstärkt.
    • 1. Kontakte zu anderen sollen auf ein Minimum reduziert werden.
      • Das gilt für alle Menschen, mit denen ihr nicht gerade zusammen wohnt.
    • 2. Wo immer möglich soll man einen Abstand von 1,5 Metern einhalten.
      • Außer zu Menschen, mit denen ihr gerade zusammen wohnt.
    • 3. Man darf sich nicht mehr in Gruppen treffen.
      • Nur noch mit einem Menschen zur gleichen Zeit, mit dem ihr nicht gerade zusammen wohnt.
      • Eine Familie, die zusammen wohnt, kann gemeinsam nach draußen.
        • Aber sie muss zu anderen Menschen Abstand halten.
      • Wichtig: Es ist besser, wenn man jetzt draußen seinen Ausweis dabei hat.
    • 4. Was darf man jetzt noch machen?
      • Zur Arbeit gehen.
      • Zur Notbetreuung gehen.
      • Einkäufe machen.
      • Zum Arzt gehen.
      • An Sitzungen, dringenden Terminen und Prüfungen teilnehmen.
      • Hilfe für andere leisten.
      • Sport und Bewegung an der frischen Luft machen (ohne Gruppe).
      • Dringend notwendige Dinge.
    • 5. Partys und Feiern sind verboten. Das wird auch kontrolliert.
      • Wer trotzdem feiert, kann eine Strafe bekommen.
    • 6. Gaststätten und ähnliche Einrichtungen werden geschlossen.
      • Lieferung und Abholung zum Mitnehmen sind erlaubt.
    • 7. Weitere Einrichtungen werden geschlossen:
      • Friseure,
      • Kosmetikstudios,
      • Massagepraxen,
      • Tattoo-Studios
      • und ähnliche.
    • 8. Hygiene und Schutz vor dem Corona-Virus sind jetzt sehr wichtig.
      • Das muss in allen Betrieben für Mitarbeiter*innen und Besucher*innen berücksichtigt werden.
    • 9. Diese Maßnahmen gelten mindestens zwei Wochen.

 

Leitlinien der Bundesregierung – Stärkere Einschränkungen zum Schutz vor der COVID-19-Pandemie in Deutschland

 

Quelle: www.lebenshilfe.de (Stand:23.03.2020)

 

 

Aktuelle Verbreitung von COVID-19 in Deutschland:

Die aktuelle Verbreitung von SARS-CoV-2 bzw. dem Corona-Virus kann man sich jederzeit ansehen.

Quelle: www.lebenshilfe.de (Stand:02.04.2020)

 

Weitere informative Pressemeldungen der letzten Wochen: